Lingualtechnik aus professioneller Hand in Hannover

Für Patienten, die den Wunsch nach geraden Zähnen haben, jedoch eine Behandlung vorziehen von welcher nichts mitzukriegen ist, stellt die Lingualtechnik die ideale Behandlungsmöglichkeit dar. Hierbei ist der Vorteil, dass die normalerweise außenliegenden Apparatur auf der Innenseite der Zähne befestigt wird und somit Fehlstellungen korrigiert werden können, ohne dass etwas ihr sichtbar ist.

Nicht nur der ästhetische Zweck ist durch die Lingualtechnik deutlich besser erfüllt, sondern auch die praktische Umsetzbarkeit wird mit Hilfe einer individuellen Anpassung der Lingualtechnik optimiert. Zahnarzt Hannover Dental hat sich auf dieses Verfahren spezialisiert, um Patienten aus Hannover eine diskrete und ästhetische Zahnkorrektur zu ermöglichen.

Unsere neue Webseite informiert Sie ausführlich über das Thema Lingualtechnik in Hannover. Weiterführend haben wir auch interessante Beiträge zu anderen zahnmedizinischen Themen, wie beispielsweise Prophylaxe oder Implantologie. Welche Vorteile Sie in unserer Praxis Zahnarzt Hannover Dental haben und wie die Behandlung der Lingualtechnik durchgeführt wird, erläutern wir Ihnen gerne!

Lingualtechnik Hannover

Was genau versteht man unter Lingualtechnik?

Unter der Lingualtechnik versteht man das Anbringen von Brackets von lingual – also zungenseitig. Damit werden sie nicht im sichtbaren Bereich, sondern an den Innenseiten der Zähne angebracht. Diese Position benötigt eine individuelle Anpassung der Bögen für unsere Patienten. Besonders gut lassen sich mit der Behandlung auch sogenannte Extraktionsfälle therapieren.

Die Therapie der Lingualtechnik

Nach erfolgter Analyse, Therapieplanung sowie Besprechung aller Vor- und Nachteile mit dem Patienten, nehmen wir von Zahnarzt Hannover Dental Zahnabdrücke beider Kiefer, anhand dessen die Brackets positioniert werden. Für das Übertragen verwenden wir spezielle Schablonen, um das korrekte Ankleben zu erleichtern. Dieses Verfahren ist deutlich anspruchsvoller als das übliche Kleben der Brackets auf der sichtbaren äußeren Zahnfläche. Wir erzielen hiermit hervorragende Ergebnisse für unsere Patienten und Praxisbesucher.

Nach dem Erstellen von Abdrücken und der Planung der Bracket- Position, fertigen wir die Bögen an. Diese bestehen aus Metall und sorgen später für die sukzessive Bewegung der Zähne. Für die Erstellung der Bögen werden Informationen zum Durchmesser, Material und Stärke benötigt, um die Zahnbewegungen zu indizieren und die Zähne letztlich wieder zu stabilisieren.

Als Zahnarzt muss man fachmännische Kenntnisse über das Thema Lingualtechnik verfügen, denn hinter dieser Methode verbirgt sich ein aufwendiges Verfahren. Das Anbringen der Brackets erweist sich als viel schwieriger, da der Bereich nur mäßig beleuchtet und nur indirekt betrachtet werden kann. Hinzu kommt, dass die Zunge und die umliegenden Zähne länger trocken gehalten werden müssen, um zu verhindern, dass Feuchtigkeit an das Klebematerial gelangt. Deswegen ist die Behandlungszeit während des Einsetzens als auch während der gesamten Behandlungszeit deutlich länger, als bei einer herkömmlichen Behandlung mit Brackets. Wir Zahnärzte von Zahnarzt Hannover Dental sind somit aufgefordert während der Behandlung auch „ungemütliche“ Haltungen einzunehmen. Da bei uns aber die vollkommene Zufriedenheit unserer Patienten im Vordergrund steht, nehmen wir diese Behandlung gerne vor.

Lingualtechnik beim Zahnarzt Hannover Dental

Die Nachfrage an ästhetischen Zahnstellungskorrekturen steigt in der heutigen Zeit deutlich an, sodass wir uns auch auf diesen Bereich spezialisiert haben. Viele der kieferorthopädischen Behandlungen sind sichtbar und somit für Mann und Frau optisch unbefriedigend, weshalb die Lingualtechnik immer populärer wird. Je nach anatomischen Gegebenheiten kann die Lingualtechnik auch auf verschiedene Weise kombiniert werden, sodass sie beispielsweise nur in einem bestimmten Bereich des Kiefers angewendet werden kann. Heutzutage spielt das Aussehen in der Gesellschaft eine sehr große Rolle, wodurch vor allem Erwachsene den Wunsch hegen, in der Öffentlichkeit nicht mit sichtbaren Brackets aufzufallen. Da wir von Zahnarzt Hannover Dental mit der Zeit gehen, ermöglichen wir unseren Patienten gerne auch dieses hoch – ästhetische Verfahren.

Pro und Contra der Technik

Zahnarzt Hannover Dental bietet das kostengünstige KIS-System an, bei welchen die Brackets konfektioniert sind. Die auch mögliche individuelle Anfertigung von Brackets hingegen hat den Vorteil, dass diese eine deutlich bessere Passgenauigkeit zur Zahnoberfläche aufweisen und die Gefahr des Ablösens deutlich sinkt. Für uns als Zahnärzte von Zahnarzt Hannover Dental ist das Anbringen der einzigartig angepassten Brackets die sicherere Methode, da diese auf die Zahnoberflächen optimal angepasst ist. Dank der Lingualtechnik können wir unseren Patienten und Praxisbesuchern ein sichereres und vor allem ästhetisch hochwertiges Verfahren anbieten mit dem sowohl Jung und Alt sehr zufrieden sind.

Neben dem ästhetischen Gewinn bietet die Lingualtechnik auch einen praktischen Nutzen für den Patienten, denn die Zähne sind deutlich besser zu reinigen und die Lippen erfahren keine Einschränkungen. Die Reinigung erfolgt spielend leicht mittels einer Zahnzwischenraumbürste, die sich sehr gut hierfür eignet.

Ein Nachteil den diese Technik mit sich bringt, wäre eine beeinträchtigte Aussprache in der ersten Zeit nach dem Einsetzen, sowie Irritationen der Zunge und evtl. geringfügige Schwierigkeiten bei der Nahrungsaufnahme. Ferner ist die Lingualtechnik zeitaufwändiger als alternative Methoden und ist weiterhin mit einem großen Aufwand verbunden. Wie bei jeder festen Apparatur, wird auch hier eine gute Zahnhygiene des Patienten gefordert, damit verhindert wird, dass sich Karies an den Befestigungsstellen bildet.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

In einigen Fällen übernimmt die Krankenkasse die Grundkosten, wenn die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind. Bei den privaten Krankenkassen spielen die Steigerungsfaktoren eine entscheidende Rolle für die Höhe möglicher Eigenanteile. Die gesetzlichen Kassen übernehmen bei entsprechender KIG – Einstufung nur die günstigsten(„ausreichen und witschaftlichen“) Behanldungsethoden, so dass bei der Lingualtechnik in jedem Fall Zuzahlungen anfallen. Grundsätzlich sind die Kosten für die Patienten höher als bei einer herkömmlichen Bracket – Behandlung.

Wichtige Informationen für unsere Patienten

Der Patient wird von uns darüber aufgeklärt, welche Vor- und Nachteile das Verfahren mit sich bringt und auch, dass sich leichter mal ein Bracket löst. Darüber hinaus erläutern wir die Art der Zahnpflege, welche allerdings für keinen Patienten ein unüberwindbares Hindernis darstellt. Die Zahnpflege ist auch bei der Lingualtechnik das A und O. Ferner sollte auf Kaugummi verzichtet, nicht mit den Zähnen geknirscht werden und diese auch nicht zusammenpresst werden. Die Apparatur kann durch diese genannten Faktoren leichter gelöst werden, wodurch sich einzelne Brackets oder auch der Bogen ablösen könnte. Weiterhin sollte der Zahnhalteapparat vollkommen gesund sein.

Wie bei den normalen Brackets gibt es auch für die Lingualtechnik verschiedene Formen. Da der Druck durch die Zunge im Innenraum bei dieser Technik deutlich höher ist, haben diverse Firmen unterschiedlichste Formen und Varianten entwickelt, um den Bracketverlust so gering wie möglich zu halten.