Zahnmedizin Hannover

Die Zahnmedizin hat sich in den letzten Jahrzehnten erheblich weiterentwickelt. Dadurch bedingt hat sie heutzutage einen ganz anderen Stellenwert – auch in der öffentlichen Wahrnehmung. Auch aufgrund des gestiegenen Bildungsniveaus können sich viele Menschen ein viel differenzierteres Bild machen als in früheren Zeiten. Mangelnde Bildung führte früher und heute zu der falschen Einschätzung, dass eine Zahnbehandlung nicht wichtig sei, dass Zähne ein eher notwendiges Übel seien und eine Prothese eigentlich viel schöner und zudem praktischer sei. Bis zur heutigen Zeit haben nicht nur ein starker Bewusstseinswandel und eine neue Wertschätzung gesunder eigener Zähne stattgefunden, sondern auch viele Forschungen in der Zahnmedizin. Mit der Zeit resultierten daraus neben viele anderen Neuerungen auch immer bessere Möglichkeiten die unterschiedlichen Zahnbetterkrankungen viel sanfter und erfolgreicher zu therapieren.

Heutzutage ist eine richtige Reinigung der Zahnoberflächen das A und O für einen langfristigen Zahnerhalt. Obwohl es mittlerweile möglich ist, Zahnersatz verblüffend natürlich zu gestalten, sind wir von Zahnarzt Hannover Dental darauf bedacht die Wichtigkeit des Zahnerhaltes unseren Patienten nahezulegen und sehen unseren Schwerpunkt in der langfristigen Erhaltung der Zähne entsprechend der neuesten Erkenntnisse in der Zahnmedizin. Als empathisches Team sind wir immer auf das Wohl unserer Patienten fokussiert und möchten unser breites Behandlungsspektrum immer individuell auf ihn anpassen.

Zahnmedizin Hannover

Leistungen der Praxis Zahnarzt Hannover Dental

Unsere Behandlungen in der Zahnmedizin sind sehr breit gefächert, da wir unseren Patienten aus Hannover möglichst viel bieten wollen. Hierzu eine Auflistung unserer Leistungen:

Da wir Behandlungsschwerpunkte sowohl in der Kieferorthopädie als auch in der Implantologie haben, kann Zahnarzt Hannover Dental unseren Patienten auch eine Kombination aus kieferorthopädischen Apparaturen und Mini-Implantaten anbieten. Da wir sehr viele Felder in der Zahnmedizin abdecken, sind wir auch in der Lage chirurgische Eingriffe durchzuführen. Vorteil hierbei ist, dass wir den Patienten nicht ständig überweisen müssen, sondern wir alle Arbeiten in unseren Praxisräumen erledigen können. Dies ist nicht nur angenehmer, sondern schafft auch zu uns als Behandler ein stärkeres Vertrauen.

Die Vorteile unserer Praxis

Neben einer guten Erreichbarkeit durch die zentral gelegene Lage am Vahrenwalder Platz an das öffentliche Nahverkehrsnetz sowie vieler Parkplätze in der unmittelbaren Umgebung, nehmen wir von Zahnarzt Hannover Dental auch konsequent an Fortbildungen teil, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und für jedes Problem unserer Patienten eine Lösung ausarbeiten zu können. Da wir in der Zahnmedizin viele Bereiche abdecken, wie beispielsweise die Implantalogie, die Parodontologie, die Kieferorthopädie und die CMD, können wir wirklich fast jedes Anliegen behandeln und müssen dabei unsere Patienten nicht zu anderen Kollegen überweisen. Die Nähe zu unseren Patienten ist uns bei Zahnarzt Hannover Dental dabei sehr wichtig.

Was zählt alles zur Zahnmedizin?

Allgemein beinhaltet die Zahnmedizin die Behandlung von Erkrankungen der Mundhöhle bis zum Lippensaum und dem Rachen. Sie umfasst die Erkrankungen der Mundschleimhäute und der Zunge. Für uns Zahnmediziner von Zahnarzt Hannover Dental stehen in der Zahnmedizin die Zähne im Mittelpunkt, die meistens unter Karies und Zahnbetterkrankungen leiden.

Nicht selten kommt es jedoch vor, dass spezielle Behandlungsfälle interdisziplinär therapiert werden müssen. So gibt es viele Patienten, die unter Gelenkschmerzen leiden, wie beispielsweise bei Kiefergelenken, oder über muskuläre Beschwerden der Kaumuskulatur klagen. Jegliche Beschwerden können aus anderen Körperregionen ins Gesichtsfeld projiziert werden, sodass mitunter nicht immer gleich zweifelsfrei erkennbar ist, woher die eigentlichen Schmerzen oder Beschwerden ursächlich kommen. Meistens sind diese Beschwerden aber zahnmedizinisch zu behandeln. Die Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bezieht sich dabei auf Kieferfehlstellungen, Überbelastungen der Kaumuskulatur und dem Knirschen/ Pressen mit den Zähnen, welche ebenfalls starke Schmerzen hervorrufen können. Auch diese Art von Beschwerden können in der Praxis Zahnarzt Hannover Dental von uns behandelt werden.

Die Zahnmedizin umfasst weiterhin den Bereich zahnärztliche Prothetik, zu welchem der herausnehmbare teilprothetische Zahnersatz, Totalprothetik bei zahnlosem Kiefer sowie Kronen und Teilkronen zählt. Weiterhin sind hier zu nennen, die Zahnerhaltung, Füllungstherapien, Wurzelkanalbehandlungen, die Kinderzahnheilkunde, die Parodontologie, die Kieferorthopädie, die Implantologie und die zahnärztliche Chirurgie/Oralchirurgie. Diese ganzen Teilbereiche werden in den verschiedenen Praxen allerdings nur teilweise von den Kollegen durchgeführt, da es dafür mitunter spezieller Weiterbildungen bedarf. Die Zahnmedizin umfasst also eine Vielzahl an verschiedenen Bereichen, weswegen man für kompetente und qualitativ hochwertige Arbeiten viel Konzentration und Lernbereitschaft sowie viel Fingerspitzengefühl an den Tag legen muss.

Das Beratungsgespräch als Schlüssel für eine gute Zahnmedizin

Um mit dem Patienten aus Hannover gut zusammenarbeiten zu können erfragen wir von Zahnarzt Hannover Dental worauf es ihm ankommt und was ihm wichtig ist. Selbstverständlich informieren wi ihn über den Behandlungsbedarf, der sich bei der Untersuchung ergibt. Aus diesem Beratungsgespräch kann sich schon vieles ergeben. Gegebenenfalls müssen wir auf die Wichtigkeit einer guten Zahnpflege und die Behandlungsnotwendigkeit hinweisen, sollte sich ein Patient nicht wirklich im Klaren darüber sein. Auf Fragen unserer Patienten zur Zahnmedizin gehen wir gerne ein. Optional können hierzu auch Bilder oder Modelle für eine bessere Anschaulichkeit verwendet werden.

Für ein individuelles Behandlungskonzept sind Fortbildungen auch von großem Vorteil. Zahnarzt Hannover Dental steht seinen Patienten durch langjährige Erfahrung und diverse Fortbildungen gerne kompetent zur Seite. Oft werden Defekte entdeckt, die allzu leicht verborgen bleiben können. Beispielsweise könnten dies Abrasionen an Zähnen sein, die sich aufgrund von jahrelangem Knirschen abgeschliffen haben. Dem Patienten fällt das oftmals nicht auf. Wir von Zahnarzt Hannover Dental haben dann die Möglichkeit aufzuzeigen, wie die ursprüngliche Situation damals war und mit welchen Mitteln man wieder seine ursprüngliche Zahnform zurück erhalten kann. Durch die Visualisierungen können neue Anregungen entstehen, die das Ausarbeiten eines Behandlungskonzeptes beeinflussen. Ferner besprechen wir für jeden Behandlungsansatz in der Zahnmedizin die Vor- und Nachteile sowie die anfallenden Kosten, damit sich der Patient alles in Ruhe überlegen kann um für sich zu entscheiden, welchen Behandlungsweg er persönlich favorisiert.

Was macht einen guten Zahnmediziner aus?

Die meisten Menschen machen einen guten Zahnmediziner daran fest, wie angenehm oder schmerzfrei die Behandlung war. Das Argument ist an sich verständlich, dennoch ist allein eine schmerzfreie Behandlung leider kein Beleg für eine gute und nachhaltige Behandlung in der Zahnmedizin. Es gibt Zahnärzte, die bei jeglichem Anzeichen für Unbehagen die Behandlung beenden, obwohl vielleicht noch Karies entfernt werden müsste. Dies mag manchem Patienten gefallen, doch in Wirklichkeit schadet man ihm mehr damit, als dass man ihm hilft. Folglich kann es dazu kommen, dass danach Füllungen herausfallen oder Kronen von Beginn an undicht sind, so dass die ganze Prozedur wiederholt werden muss. Dass hierbei auch noch unnötige Kosten entstehen sei nicht unerwähnt. Die anschließende Arbeit wäre dann viel aufwändiger und unbequemer, als wenn man am Anfang gewissenhaft gearbeitet hätte.

Wir von Zahnarzt Hannover Dental weisen unsere unseren Patienten darauf hin, dass sie sich bei Schmerzen oder Unannehmlichkeiten immer bemerkbar machen können. Gegen diese Beschwerden können wir dann sofort helfen. Es ist uns sehr wichtig, dass die Patienten die Behandlung bei uns nicht als unangenehm empfinden. Hierbei ist Einfühlsamkeit ein wichtiger Punkt. Die Empathie in der Zahnmedizin ist daher essentiell, um auf die Patienten eingehen zu können. Der Mensch steht daher bei uns immer im Mittelpunkt.

Was kann ein Patient für seine Zahnmedizinische Gesundheit beitragen?

Sinnvoll sind sicherlich regelmäßige Kontrolltermine für eine gute zahnmedizinische Gesundheit, die zwei Mal jährlich durchgeführt werden sollten. Die Zahnärzte von Zahnarzt Hannover Dental haben somit eine bessere Kontrolle über die Situation und können bei Veränderungen rechtzeitig handeln. Bei den Kontrollterminen können wir außerdem feststellen, ob die Inanspruchnahme von Prophylaxe-Maßnahmen notwendig ist. Darüber hinaus sollte der Patient von Zahnarzt Hannover Dental für seine gute zahnmedizinische Gesundheit eine gründliche Zahnpflege mit Hilfe der Zahnbürste in Kombination mit Zahnseide betreiben.

Die Entwicklung der Zahnmedizin

In der Bevölkerung hat ein massiver Bewusstseinswandel stattgefunden, zum einen was die Ansprüche betrifft und zum anderen aber auch die unterschiedlichen, neuen Möglichkeiten in der Zahnmedizin. Beispielsweise kamen viele technische Verfahren hinzu, die sich sicherlich noch weiterentwickeln werden. Im Bereich der Kieferorthopädie kann man bei den Festen Apparaturen individuell angefertigte Klebebrackets anfertigen lassen. Daraus ergibt sich eine bessere Haltbarkeit und eine einfachere Durchführung der Behandlung sowie eine geringere Bracketverlustrate. Zu einem späteren Zeitpunkt entwickelte sich dann die Lingualtechnik, bei welcher die Brackets an der Innenseite der Zähne befestigt wird. Bei diesem relativ neuen und innovativen Verfahren wird viel mit der CAD/CAM Technik gearbeitet.

Die CAD/CAM Technik ist vor allem dann in der Zahnmedizin gefragt, wenn es um z.B. um die 3D Abbildung von Zähnen und Kiefer geht. Bei Rekonstruktionen von einzelnen Zähnen kommt sie mittlerweile ebenfalls zum Einsatz. Hierbei fertigen wir von Zahnarzt Hannover Dental einen digitalen Abdruck an. Die digitalen Informationen der abgescannten Zähne werden anschließend an ein Labor weitergeleitet, woraus dann entweder Teilkronen, Kronen, Brücken oder auch Brackets gefertigt werden. So kann man im Vorfeld veranschaulichen, welche Behandlungsoptionen es gibt und wie das spätere Ergebnis aussehen würde. Auf diese Weise können die Vorstellungen des Patienten und die des Zahnarztes hinsichtlich der Zahnmedizin besser kommuniziert werden.

Wie könnte es weiter gehen?

Wahrscheinlich wird in der Zahnmedizin ein weiterer Wandel stattfinden, bei welchem immer mehr auf die Abdrucknahme durch Silikon oder andere Materialien verzichtet wird und digitale Prozesse vermehrt genutzt werden. Interessant wird das vor allem für Patienten, die unter Schluckbeschwerden oder unter starkem Würgereiz leiden.

Die Implantate in der Zahnmedizin sind bereits sehr weit entwickelt. Es gibt unterschiedliche Oberflächen und Formen mit sehr gut einheilenden Oberflächen. Die Einheilungswahrscheinlichkeit der Implantate hat sich dadurch wesentlich gesteigert. Wünschenswert wären bei Klebeprozessen im Munde auch Materialien, die etwas resistenter gegen Feuchtigkeit sind, denn das Trockenhalten ist mitunter sehr anspruchsvoll wodurch sich das optimale Kleben als schwierig gestaltet. Mit Sicherheit werden wir alle in den kommenden Jahren von Weiterentwicklungen und Neuerungen in der Zahnmedizin profitieren.