Qualitativ hochwertige Füllungen in Hannover

Eine Füllung bezeichnet im zahnmedizinischen Kontext plastische Materialien und Füllstoffe, die eingesetzt werden um Defekte an einem Zahn oder mehreren Zähnen aufzufüllen. Die Methode zählt zur erhaltenden (konservierenden) Zahnheilkunde. Die genannten Defekte entstehen in den meisten Fällen durch Karies und können von unterschiedlicher Größe sein. Wurde vor einigen Jahren noch der Begriff Plombe oder Plombierung von Ärzten und Patienten benutzt, spricht man heute hauptsächlich von Füllungen oder Inlays.

Die Thematik der Füllungen beschreibt eine Konservierungsmethode der Zahnsubstanz und gehört zu der zahnerhaltenden Zahnheilkunde. Bei den Patienten ist dieses Thema von hoher Bedeutung, da in Deutschland jährlich Millionen Füllungen gelegt werden müssen. Aufgrund der mittelfristigen Lebensdauer oder auch neuen Kariesbefällen, müssen einige Füllungen auch ausgetauscht werden. Zahnarzt Hannover Dental informiert Sie im Folgenden über alle wichtigen Fakten. Haben Sie dennoch Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren, so können Sie uns gerne kontaktieren. Neue Gesichter sind immer gerne gesehen!

Füllungen Hannover

Spezialisten auf dem Gebiet

Füllungen stellen in der Zahnmedizin ein essentielles Thema dar und besitzen in unserer Praxis Zahnarzt Hannover Dental einen sehr hohen Stellenwert, da wir die Zähne unserer Patienten möglichst lange erhalten wollen. Dafür investieren wir sehr viel Zeit. Die Bedeutung und Wertschätzung von Füllungen ist aber ebenfalls dadurch gestiegen, dass es mittlerweile möglich ist dem Patienten in dieser Hinsicht ein ästhetisches Zahnbild zu ermöglichen. Schaut man 15 – 20 Jahre zurück, hatte man lediglich die Möglichkeit Zahndefekt durch Kronen oder sichtbare Füllungen zu therapieren. In der Regel verwendete man Amalgam, welches im Laufe der Zeit eine gräuliche bis schwarze Farbe annimmt. Die Amalgamfüllung ist zwar sehr haltbar sowie kostengünstig und hat außerdem den Vorteil, dass es den hohen Kaubelastungen im Seitenzahnbereich standhält, jedoch wird der Patient dabei einer gewissen Quecksilberbelastung ausgesetzt, deren Schädlichkeit immer wieder kontrovers diskutiert wird. Hinzu kommt, dass die Amalgamfüllungen sehr auffällig sind und als störend empfunden werden können. Dahingehen gibt es heutzutage schöne Alternativen, die wir unseren Patienten in Hannover anbieten können.

Beispielsweise gibt es auch zahnähnlichere Zementfüllungen, die kostengünstiger als die hochwertigen Kunststofffüllungen sind. Auf den ersten Blick sind bei denen keine sehr großen Unterschiede zum natürlichen Zahn festzustellen.

Die Beratung bei Füllungen

Im Vorfeld einer Behandlung sehen wir es als unsere Pflicht an, unsere mündigen Patienten über die verschiedenen Füllungsmaterialien umfassend zu informieren. Dabei erklären wir auch, dass viele Krankenkassen nur die „zweckmäßigen und wirtschaftlichen“ Füllungen übernehmen, die hochwertigen Kunsttsofffüllungen fallen leider nicht in diesen Rahmen. Die günstigeren Alternativen heben sich meistens farblich ab und blenden sich nicht optimal in das Zahnbild ein. Außerdem weist dieses Material keine kürzere Haltbarkeit auf. Wir von Zahnarzt Hannover Dental zeigen alle Unterschiede auf, sowie Vor- und Nachteile und die Kosten für die jeweilige Behandlung, damit der Patient am Ende die Entscheidung treffen kann.

Ebenso erläutern wir, dass die Krankenkassen es nicht akzeptieren, die Füllungen innerhalb von 2 Jahren zu erneuern, da eine 2 jährige Gewährleistung vereinbart ist. Unsere Patienten aus Hannover werden darüber ebenfalls informiert und über die hochwertigen Füllungen umfangreich beraten.

Mögliche Alternativen

Defekte am Zahn, auch wenn diese sehr klein sind, müssen in der Regel immer mit einer Füllung behandelt werden. Erreichen die Defekte eine bestimmte Größe, besitzen wir von Zahnarzt Hannover Dental die Möglichkeit sie mit individuellen, laborgefertigten Einlagen, einem Inlay, zu versorgen. Sie werden in den Zahn eingeklebt. Diese Methode ist jedoch mit einem höheren finanziellen sowie zeitlichen Aufwand verbunden. Obwohl sich Inlays zur Therapie hervorragend eignen, um langfristig Defekte am Zahn zu verschließen, wird von dieser Technik hauptsächlich aus Kostengründen noch nicht allzu viel Gebrauch gemacht.

Über lange Zeit verwendete man Goldeinlagefüllungen alternativ zu den Amalgamfüllungen, als die Kunststofffüllungen für diese Indikation noch nicht offiziell zugelassen wurden. Aufgrund des angestiegenen Goldpreises sowie der ästhetischen Ansprüche heutzutage, hat sich die Verwendung deutlich reduziert. Der große Vorteil bei Keramik ist beispielsweise, dass sich der Stoff von seinen physikalischen Eigenschaften nicht groß vom Zahnschmelz unterscheidet und sie daher hervorragend zusammenpassen. Allgemein werden Füllungen jeglicher Art, egal ob es sich um große oder kleine Defekte handelt, in den Zahn gefüllt. Fehlt jedoch zu viel Zahnsubstanz, arbeitet man mit Kronen bzw. Teilkronen, wobei die Übergänge fließend sind.

Womit wir arbeiten

Unseren Praxisbesuchern bieten wir von Zahnarzt Hannover Dental die verschiedensten Materialien, wie z.B. die Zementfüllung, einfache Kunststofffüllungen oder hochwertige Materialien, wie kunststoffbasierte Keramikfüllungen an. Gerade im Frontzahnbereich sind letztere zu empfehlen, da diese neben dem optischen Aspekt auch eine höhere Haltbarkeit besitzen. Dies ist nicht nur für die Patienten aus Hannover sondern auch für uns selbst vorteilhafter, da wir auch aus Gründen der Zahnerhaltung ungern Füllungen wiederholen.

Vorteile von Zahnarzt Hannover Dental

Beim Legen von Füllungen können sich die Zahnärzte von Zahnarzt Hannover Dental auf eine langjährige Erfahrung berufen. Da wir unseren Patienten sehr viele verschiedene Möglichkeiten bieten können, ist auch eine umfassende Beratung über die Alternativen sowie die Zusammenhänge von Zahnsubstanz und Füllmaterial angebracht. Die verschiedenen Kunststofffmaterialien, die wir verwenden, werden je nach Situation und Wunsch des Patienten abgestimmt. Beispielsweise arbeiten wir im sichtbaren Frontzahnbereich mit einem speziellen Kunststoff, mit welchen wir optisch sehr ansprechende und kosmetische Ergebnisse erzielen. Oftmals ist nicht einmal ein Unterschied zum natürlichen Zahn festzustellen.

Mit dem richtigen Know-How, der nötigen Erfahrung, dem Wissen und den richtigen Materialien können wir bei Zahnarzt Hannover Dental beeindruckende Ergebnisse erzielen.

Unsere Erfolge

Im Bereich der Füllungen kann Zahnarzt Hannover Dental erstaunliche Erfolge verbuchen. Wir können die Zahnsubstanz in den meisten Fällen sehr gut stabilisieren und haben kaum Fälle von herausgefallenen Füllungen. Natürlich freuen sich unsere Patienten besonders über sehr gute ästhetische Ergebnisse, sodass man oftmals nicht erkennen kann, wo Füllungen eingesetzt wurden.

Prävention und Vorbereitung

Hauptsächlich ist Karies die Ursache dafür, dass Füllungen notwendig werden. Die Notwendigkeit zu füllen kann aber auch durch einen Unfall oder durch exzessives Knirschen gegeben sein. Durch sorgfältige Zahnpflege mit der Zahnbürste und Zahnseide, regelmäßige vorbeugende Maßnahmen wie Prophylaxe sowie die Verwendung von fluoridhaltiger Zahncreme, kann das Risiko nachweislich deutlich verringert werden.

Sollten Füllungen doch notwendig werden, so besteht eine indirekte Vorbereitung des Patienten auf das Einbringen in einer sorgfältigen Zahnpflege. Dadurch halten sie länger und sind ebenfalls belastbarer. Weiterhin darf beispielsweise das Zahnfleisch nicht zu stark bluten, denn unter solchen Umständen können wir nicht optimal arbeiten. Im Idealfall sollte das Zahnfleisch frei von Verletzungen und Entzündungen sein, eventuell ist es auch hilfreich im Vorfeld eine Prophylaxe oder eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen.

Die Behandlung

Als erstes unterzieht sich der Patient einer Voruntersuchung bei Zahnarzt Hannover Dental. Hierbei wird der Defekt im Zahn genauestens analysiert. Anschließend suchen wir einen geeigneten Schleifkörper um den Defekt, in den meisten Fällen Karies, zu entfernen. Sollte bei dem jeweiligen Patienten bereits eine defekte Füllung vorhanden sein, muss diese im Vorfeld natürlich entfernt werden. Gegebenenfalls ist der Zahn auf Karies zu untersuchen.

Vor dem Legen einer Füllung müssen wir den Zahn in eine gewisse Form bringen, damit ein optimaler Halt garantiert werden kann. Bei den adhäsiven (geklebten) Füllungen hat man dabei den Vorteil, dass wir weniger von der eigentlichen Zahnsubstanz entfernen müssen und die Füllung trotzdem eine hohe Langlebigkeit beibehalten. Bei Amalgam- oder Zementfüllungen muss deutlich mehr Substanz abgetragen werden.

Das Basis-Material aller Kunststofffüllungen ist heutzutage ein sogenanntes Komposit, welches im höchsten Maße mit Keramikpartikeln versehen wird. Wichtig bei der Verarbeitung ist ein sorgfältiges Vorgehen, damit es fachgerecht in den Zahn geklebt werden kann. Ferner sollte die Form sowie die Farbgestaltung gewissenhaft umgesetzt werden sowie auf eine ausreichende Aushärtung geachtet werden. Dann kann der Patient von Zahnarzt Hannover Dental auf die Langlebigkeit der Füllungen vertrauen.

Lebensdauer einer Füllung

Dass Füllungen erneuert werden müssen, kann man als Patient meistens daran erkennen, dass der Zahn in irgendeiner Form Beschwerden bereitet. Beispielsweise kann er insgesamt empfindlicher werden oder er fühlt sich beim Kauen anders als die anderen Zähne an. Möglich ist dies, wenn Teile der Füllung abbrechen und Bakterien in diese Stelle eindringen können. In diesem Fall sollte man unserer Praxis in Hannover aufsuchen. Wir untersuchten den Befund und stellen fest, weswegen unser Praxisbesucher Beschwerden hat. Gerade an den schwer zugänglichen Stellen, wie in den hinteren Bereichen, müssen wir sehr genau vorgehen. Deswegen arbeiten wir mit sehr kleinen Winkelstücken, welche mit LED-Lampen versehen sind, sodass der Zahn optimal ausgeleuchtet ist.

Kosten und Abrechnung

Die Kosten sowie die Abrechnung der eingesetzten Füllungen richtet sich primär nach der Größe und dem angewendeten Verfahren, da eine größere Füllung auch einen größeren Behandlungsaufwand erfordert. Führen wir bei Zahnarzt Hannover Dental eine Lokalanästhesie beim Einsetzen durch, ist zusätzlich eine geringe Gebühr fällig. Selbstverständlich spielt auch das verwendete Material in Bezug auf die Kosten eine große Rolle. Hier sind jedoch bei Kassen- und Privatpatienten kaum Unterschiede zu erkennen.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für Materialien und Methoden, die für den Patienten ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sind. Bekanntermaßen sind das im Seitenzahnbereich Zement- oder Amalgamfüllungen. Letztere werden noch immer von den Krankenkassen bezahlt, obwohl sie sehr umstritten sind. Entgegen der früheren Auffassung verliert der Patient diesen Anspruch nicht, sollte er sich für ein hochwertigeres Material entscheiden. So kann der Patient aus Hannover im Rahmen von Zuzahlungsbeträgen eine hochwertigere Füllung erhalten ohne die gesamten Kosten der Behandlung zahlen zu müssen. Der genaue Preis einer hochwertigen Füllung mit durchschnittlichem Ausmaß hängt von der jeweiligen Praxiskonstellation und vom jeweiligen Behandler ab.

Amalgamfüllungen

Amalgamfüllungen wurden früher aufgrund ihrer geringen Kosten und hohen Belastbarkeit sehr häufig verwendet. Heute ist dies hinsichtlich der Quecksilberbelastung und der ästhetischen Ansprüche nur noch sehr selten der Fall. Zudem ist der Einsatz dieses Materials bei Schwangeren und nierenkranken Menschen nicht mehr erlaubt.

In unserer Praxis Zahnarzt Hannover Dental verwenden bereits seit über 10 Jahren keine Amalgamfüllungen mehr. Es gibt bereits sehr gute Alternativen, die denselben Zweck erfüllen, beziehungsweise eine höhere Qualität aufweisen und nicht gesundheitsschädlich sind. Neben dem Schutz der Patienten, möchten wir uns selbst ebenfalls in unserer Praxis Zahnarzt Hannover Dental davor schützen, denn auch wir setzen uns den giftigen Dämpfen vom Amalgam aus, wenn auch nur im sehr geringen Maße.

Dennoch gibt es Zahnärzte, die das Material nutzen und von der Haltbarkeit und Qualität überzeugt sind. Jedoch sollte man sich als Zahnarzt auch der Verantwortung gegenüber seinen Patienten bewusst sein und Alternativen nutzen. Ein weiterer Nachteil von Amalgamfüllungen ist die Entsorgung, denn es muss deutschlandweit gewährleistet sein, dass keine amalgamhaltigen Rückstände in das Trinkwasser gelangen. So verfügen wir in unserer Praxis Zahnarzt Hannover Dental in jedem Behandlungsraum über sogenannte Amalgamabscheider, die dieses Material zuverlässig und schonend entsorgen. Vor einigen Jahren, war solch eine Entsorgung noch keine Pflicht, so konnten Patienten nach einer Amalgamfüllung ihren Mund ausspülen und kleine Rückstände gelangten in das Wassersystem.

Entwicklung in der Vergangenheit

In den letzten 10 Jahren hat es eine deutliche Entwicklung in Richtung der geklebten, plastischen und zahnfarbenden Füllungen gegeben. Dies hängt auch mit den gestiegenen Ansprüchen der Menschen zusammen, die mehr Wert auf Ästhetik, Gestaltung und Formgebung besonders im sichtbaren Frontzahnbereich legen. Einige Kunststoff-Materialien haben sogar eine Art „Chamäleon-Effekt“ und passen sich optisch sowie farblich ideal der Zahnsubstanz an, sodass die Füllungen noch weniger auffallen. In diese Richtung wird es höchstwahrscheinlich noch weitere Entwicklungen geben, sodass der Ästhetik ein höherer Wert beigemessen wird ohne Abstriche in der Qualität zu machen.

Garantie bei Zahnarzt Hannover Dental

Die Garantie auf Füllungen beläuft sich gesetzlich auf 2 Jahre. Wenn jedoch schon im Vorfeld erkennbar ist, dass beispielsweise eine Zementfüllung dieser Zeit nicht standhält, raten wir unserem Patienten von dieser Behandlungsmethode ab. Besteht der Patient dennoch auf den Einsatz solcher Füllungen, wird diese kostenfrei erneuert, sofern sie beschädigt wird. Allerdings besteht hier auch die Gefahr, dass die Zahnsubstanz mit beschädigt wird und zusätzlich behandelt werden muss. Qualitativ hochwertige Füllungen haben eine Lebensdauer von ca. 10 Jahren.