Erfolgreiche Schienentherapie für Hannover

Heutzutage kennen viele Erwachsene, die unter Zähneknirschen leiden die Möglichkeit einer Schienentherapie. Immer mehr Menschen fühlen sich überfordert und sind großem Stress ausgesetzt. Diesen Druck verarbeiten sie unbewusst, zum Beispiel im Schlaf. Dabei kommt es häufig zum Knirschen mit den Zähnen, welches sich nicht ohne Folgen bleibt und sich somit negativ auf das Wohlbefinden des Betroffenen auswirkt. Die meisten klagen über Verspannungen im Kiefer sowie Kopfschmerzen, welches durch die Schienentherapie gelindert wird. Fast immer führt das Knirschen zu einem fortschreitenden Verlust an Zahnsubstanz, der dramatische Ausmaße annehmen kann. Um alldem entgegen zu wirken, werden individuell angefertigte Schienen genutzt.

Sollten auch Sie unter den Folgen von Zähneknirschen oder Zahnfehlstellungen leiden, beraten wir Sie in unseren Praxisräumen in Hannover gerne. In einem persönlichen Beratungsgespräch analysieren wir Ihre derzeitige Ist-Situation sowie die möglichen Behandlungsschritte.

Zahnarzt Hannover Dental steht für professionelles Handeln und Präzision. Wir können Ihnen im Bereich der Schienentherapie langjährige kompetente Erfahrung bieten, weil wir seit etwa 30 Jahren auf dem Gebiet der Zahnmedizin tätig sind.

Schienentherapie Hannover

Die Beratung bei Zahnarzt Hannover Dental

Wir von Zahnarzt Hannover Dental haben es uns als Ziel gesetzt, unseren Patienten eine optimale Beratung sowie Behandlung bieten zu können. Da in der heutigen Zeit die oben beschriebenen Krankheitssymptome deutlich zunehmen, sind wir als Zahnärzte auch auf dem Gebiet der Schienentherapie immer mehr gefordert. Besonders häufig kommen Menschen mit einer Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) zu uns in die Praxis in Hannover. CMD beschreibt eine Fehlregulation der Gelenk- und Muskelfunktionen im Bereich der Kiefers und kann zu großen Problemen in diesem Bereich führen. Das Zähneknirschen führt häufig zur Myogelosen also schmerzhaften druckempfindichen Verspannungen insbesondere der Kaumuskulatur. Verspannungen der Kaumuskulatur sind nicht nur eine Folge durch das Zähneknirschen, sondern können auch durch Zahnfehlstellungen sowie der falschen Belastung der Wirbelsäule ausgelöst werden. Infolgedessen können auch Probleme im Schulter- sowie Nackenbereich entstehen. Bei Zahnarzt Hannover Dental erhalten Sie eine umfassende Analyse Ihrer Situation sowie einen angepassten Behandlungsplan. Damit ermöglichen wir Ihnen eine schnelle und erfolgreiche Therapie. Einige Patienten wissen auch gar nicht, dass sie mit den Zähnen knirschen oder leichte Veränderungen im Kiefer- oder Nackenbereich haben, da sie noch keine Schmerzen verspüren. Das craniomandibuläre System kann viel kompensieren, ehe es zu Schmerzen kommt. Sehr wichtig ist eine Aufbissschiene auch als Schutz der durch das Knirschen angegriffenen Zahnsubstanz. Je früher diese Problematik erkannt wird, umso besser kann weiterem Zahnhartsubstanzverlust vorgebeugt werden. Bei unseren zahnärztlichen Untersuchungen stellen wir in einer Routineuntersuchung oftmals fest, dass der Patient mit den Zähnen knirscht und dringend eine Schienentherapie benötigt. Da das Zähneknirschen überwiegend nachts ausgeführt wird, bemerken viele diese Ursache nicht. Als Zahnarzt in Hannover erkennen wir diese Symptome auch Dank unserer zahlreichen Fortbildungen auf diesem Gebiet frühzeitig, da wir bei genauerem Betrachten der Zähne auf ganz bestimmte Schlifffacetten achten. Doch nicht nur das Zähneknirschen muss mit einer Schienentherapie behandelt werden, sondern auch Verspannungen im Nacken- oder Halswirbelbereich sollten mittels Schienentherapie und spezieller Massagetechniken behandelt werden.

Die Patienten unterscheiden sich bezüglich der Symptome, da jeder Körper anders auf Veränderungen reagiert. In einigen Fällen vernehmen die Betroffenen lediglich ein leichtes Knacken beim Öffnen des Kiefers. Die Schmerzen, welche durch Zähneknirschen oder ähnliches hervorgerufen wird, können aber auch bis in den Ohren-, Nackenbereich und in die Zähne ausstrahlen. Um all diese Symptome zu bekämpfen ist eine Schienentherapie der richtige Ansatz. Die Schienentherapie ist außerdem dazu geeignet, Verbesserungen der Verzahnung zwecks dauerhafter Besserung für den Patienten auf schonende Weise vorzubereiten.

Was sollten Patienten neben einer Schienentherapie gegen Schmerzen unternehmen?

Der Leidensdruck der Betroffenen unterscheidet sich enorm, sodass wir jedem Patienten einen individuellen Behandlungsplan anbieten. Dabei stellen wir fest, mit welchen Mitteln der Patient behandelt werden muss. Bei einigen Praxisbesuchern reichen einfachere Maßnahmen aus, um die Schmerzen erfolgreich zu lindern. Mitunter ist auch die unterstützende Behandlung durch einen speziell geschulten Physiotherapeuten sinnvoll, wenn muskuläre Verspannungen sehr hartnäckig und schmerzhaft sind. Dieser kann unterstützend Massagen durchführen, um diese Verspannungen zu lösen, sodass sich die Kaumuskulatur wieder entspannen kann. In unserer Hannoveraner Zahnarztpraxis sind wir darauf bedacht, für unsere Patienten schnellstmöglich eine gute Behandlung zu bieten. Leider muss die Schienentherapie bürokratisch erst per Antrag genehmigt sein, ehe damit begonnen werden darf. Die Techniken des Physiotherapeuten sollten zu Hause weitergeführt werden, um langfristig Erfolge zu erzielen.

Warum ein Patient mit den Zähnen knirscht kann oftmals nur erahnt werden, da die Ursachen häufig durch den beruflichen Alltag entstehen. Auch Haltungsstörungen im Becken- oder Wirbelsäulenbereich können der Grund für die Notwendigkeit einer Schienentherapie darstellen. Dabei werden sogenannte Aufbiss-Schienen individuell angepasst. Ferner können auch cranIomandibuläre Massagen angewandt werden, welche die Verspannungen lösen und schmerzlindernd wirken. Im Rahmen der Schienentherapie kann die Aufbiss-Schiene ein guter Ansatz sein, führt aber nicht immer zur völligen Beschwerdefreiheit. Zusätzlich kann es notwendig sein, Botulinumtoxin in ganz geringen Dosen in die verspannte Kaumuskulatur einzuspritzen. Dadurch kommt es für Monate zur Entspannung der betroffenen Muskulatur.

Welche Ausmaße können entstehen?

Da sich die Auswirkungen ganz unterschiedlich bemerkbar machen können, sind die langfristigen Schäden auch verschieden. Manche Betroffene werden auch tagsüber so häufig an den Schmerz erinnert, da dieser extrem präsent ist. Das kann zur Folge haben, dass die Betroffenen im Alltag stark eingeschränkt sind und arbeitsunfähig sind.

Leistungen – Zahnarzt Hannover Dental

Patienten die mit den typischen durch Zähneknirschen ausgelösten Beschwerden zu uns in die Praxis Zahnarzt Hannover Dental kommen, wissen häufig nicht weshalb sie Schmerzen verspüren. Oft interpretieren Sie dies fälschlich als Zahnschmerzen. Bei der Untersuchung ist festzustellen, wo die Ursachen liegen und wie wir dem Patienten idealerweise helfen können. Anschließend erstellen wir den individuellen Behandlungsplan, der zunächst von der Krankenkasse zu genehmigen ist, bevor mit der Schienentherapie begonnen werden darf. Eine eindeutige Folge des Zähneknirschens ist das Abnehmen der Zahnsubstanz, was wir mit einer Schienentherapie erfolgreich stoppen können. Für Aufbiss-Schienen können Arten der Gestaltung und Konstruktion – je nach Behandlungsbedarf – genutzt werden. Dies resultiert auch in Preisunterschieden. Wir erstellen sowohl einfache als auch komplexe Aufbiss-Schienen für unsere Patienten, damit wir auch aufwändige Krankheitsfälle behandeln können. Die Schienentherapie bewirkt die Entspannung des gesamten Kiefers, der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur, wodurch die Schmerzen nachlassen. Idealerweise versucht man als Betroffener den eigenen Stresspegel zu senken. Bei jungen Menschen kann sich dies häufig in Prüfungsphasen verstärken, da die innerliche Anspannung zum Zähneknirschen und zur Verspannung der Muskulatur führt. Wir von Zahnarzt Hannover Dental weisen im Bereich der Schienentherapie hohe Erfolgsquoten auf. Durch unser Praxislabor gibt es hierfür kurze Wege und somit schnelle Möglichkeiten der Modifikation. Schon bei der Routineuntersuchung untersuchen wir, ob der Patient unter Auswirkungen von Verspannungen oder Fehlstellungen leidet. Wenn man zu lange mit der Schienentherapie abwartet, kann sogar neben natürlichen Zähnen auch möglicherweise vorhandener Zahnersatz (Keramikkronen) durch das Knirschen zerstört werden.

Das Leistungsspektrum

Instrumentale / funktionale Analyse

Da das Kiefergelenk ein Doppelgelenk ist, kann es verschiedene Bewegungen ausführen und ist sehr komplex. Das Gelenk ermöglicht es, den Mund nicht nur zu öffnen, sondern auch den Unterkiefer nach links und rechts zu verschieben. Da das Gelenk so viele Funktionen vereint, kann sich beispielsweise das Zähneknirschen negativ auswirken, indem der Gelenkknorpel sich stark abnutzt oder verschiebt. Die Kiefergelenkposition variiert sowohl von der Körperhaltung als auch von der Grundform der Wirbelsäule, der Beine und des Beckens. Selbst die Position des Zubeißens ändert sich, wenn man den Kopf auf die Brust legt oder zur Seite neigt. Der gesamte Körper ist kein statisches System sondern äußerst beweglich. Bei Zahnarzt Hannover Dental können Sie die instrumentelle Analyse der Kiefergelenkbahnen in Anspruch nehmen, sodass wir als Zahnärzte daraufhin individuelle Schienen anfertigen. Diese Schienentherapie berücksichtigt dabei die eigenen Gelenkbahnen, welche vor allem bei dem Verlust der Bewegung über die Eckzähne eminent wichtig sind. Wenn dies Führung verloren gegangen ist, entstehen dadurch häufig funktionelle Probleme wie zum Beispiel Verspannungen, da andere Zähne viel zu sehr belastet werden.

Die Vorteile von Zahnarzt Hannover Dental

  • Eigenes Dentallabor
  • Breites Behandlungsspektrum
  • Jahrelange Erfahrung
  • Anfertigung von individuellen Aufbiss-Schienen im Rahmen der Schienentherapie
  • Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen
  • Zusammenarbeit mit CMD geschulten Physiotherapeuten

Welche Leistungen werden bei der Schienentherapie von den Krankenkassen übernommen?

Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) übernehmen die einfachen Aufbiss-Schienen mit einer angepassten Oberfläche per Antrag. In dieser Leistung ist jedoch nicht die funktionelle Kieferanalyse enthalten, die jedoch notwendig ist, um die Schiene optimal gemäß der Kiefergelenkbahnen des Betroffenen anzupassen. Folglich muss der Patient dabei einen Teil selbst bezuschussen.

Bei privat versicherten Patienten werden die Gebühren nach der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) festgelegt.

Die Beratung zur Schienentherapie

Bei den Patienten mit geringem Schmerzempfinden ist es wichtig, dass wir trotzdem die Bedeutung und Wirkung einer Schienentherapie verdeutlichen. Da die Zahnsubstanz aufgrund ihrer Härte nur sehr langsam abnimmt, wird das von den Betroffene meist nicht wahrgenommen. Wenn die Zahninnenseiten beschädigt werden, merken das die Patienten fast nie. Da der Zahnschmelz durch das Knirschen angegriffen und zerstört wird, nutzt sich die Dentinschicht darunter schneller ab und der Zahnschmelz platzt ab. Das betrifft in hohem Maße die Schneidezähne, die infolgedessen immer kürzer werden. Bei Zahnarzt Hannover Dental beugen wir dem vor, indem wir eine individuelle Schienentherapie anbieten. Oftmals müssen wir zusätzlich an einigen Zähnen Rekonstruktionen vornehmen, da schon zu viel Zahnhartsubstanz verloren gegangen ist. Der finanzielle Aufwand für den professionellen langfristigen Wieder – Aufbau mithilfe von Keramik ist nicht unerheblich für den Patienten. Wir von Zahnart Hannover Dental verwenden hierfür sogenannte minimal invasive Table Tops, kleinen Keramiken, Veneers oder Lumineers. Durch diese grazilen individuell angefertigten Keramiken wird die korrekte Bisshöhe wieder erreicht und die vorhandene Zahnsubstanz vor weiteren Angriffen wirkungsvoll geschützt.

Die Entwicklung der letzten zwei Jahrzehnte

Patienten die eine Schienentherapie benötigen, leiden meistens unter Stress. Das Problem ist leider, dass die Ursache für Stress nur selten behoben werden, da heutzutage viele Menschen davon betroffen sind. Bei Zahnarzt Hannover Dental erhalten Sie eine umfassende Beratung und schnelle Lösungsvorschläge, da wir Ihnen jahrelange Erfahrung sowie äußerste Präzision bieten. In den letzten 20 Jahren sind die Schienen weiter modifiziert worden, sodass die Behandlungsmöglichkeiten weiter verbessert werden konnten. Das Thema der interdisziplinären Zusammenarbeit zum Beispiel mit Orthopäden ist aber verbesserungswürdig

Die Zukunft der Schienentherapie

Die Bedeutung der Schienentherapie dürfte zukünftig noch weiter zunehmen, da besonders der berufliche Stress zunimmt. Betroffene werden diese Therapieform daher in den Zahnarztpraxen vermehrt nachfragen. Dafür werden sich die digitalen Verfahren vor allem im Bereich der Erfassung von Kieferbewegungen weiter entwickeln. Vor rund 30 Jahren hat man die Kieferbewegungen mit komplizierten, mechanischen und durchaus nicht leichtgewichtigen Geräten, sogenannten Gesichtsbögen, erfasst. Das Eigengewicht war aber nicht ohne Einfluss auf des Untersuchungs – Ergebnis. Dadurch waren Abweichungen nicht auszuschließen. Zeitgemäße Gesichtsbögen sind daher aus Aluminium, um Fehlerquoten zu reduzieren. Mit Hilfe von digitalen Erfassungsgeräten / Gesichtsbögen können Fehlerquellen weiter reduziert werden.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit einer Schienentherapie helfen und Ihre Schmerzen lindern können. Unser professionelles, erfahrenes Team steht Ihnen bei allen Fragen stets zur Seite!